Basisdaten und Ausbildung

Geboren: 31.12.1986

Körpergröße: 164 cm

Haarfarbe: blond

Augenfarbe: blau-grün

Dialekte: rheinisch

Stimmlage: mezzosopran

Fähigkeiten: Biomechanik, Jazzdance, Ballett, Stockkampf, Bühnenfechten, Reiten, Bodyboarding, Pole Sport

Lizenzen: Führerschein Klasse B (PKW)

Unmittelbarer Arbeitsort: Köln
Wohnmöglichkeiten: Berlin, Hamburg, Baden-Baden, Aachen, Stuttgart, Potsdam, Heidelberg, Wien

Sprachen: Deutsch (muttersprachlich), Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse), Spanisch (gut)

 

AUSBILDUNG:

2010/8 bis 2014/2 - Schauspielschule der Keller (Aufnahme in die ZAV 2013)

2019 Sprecher*innen Coaching bei Angela Metzler (WDR)

 

2019 Gesangscoaching bei Tanja Raich für das Musical "Lazarus"

 

2014 und 2015 Coaching bei Hanfried Schüttler

 

2012 bis 2013 und 2016 bis 2019 - Biomechanisches Training nach Meyerhold bei Christian von Treskow

 

2008 bis 2009 - Camera Acting Workshops bei Gerhard Roiß und Christian Gillmann an der ifs internationale filmschule Köln
 

2008 bis 2010 - Privatunterricht und Coaching bei Anita Ferraris, Margit Rogall und Caroline Schreiber

 

2012 - WDR Synchron-Workshop

 

Einige Sätze zum Werdegang

Luana Bellinghausen wurde als Tochter einer Schauspielerin und eines Glasschleifers geboren. In Köln zog sie kurzzeitig durch ein paar WG`s bis sie schließlich mit 4 Jahren in der Südstadt sesshaft wurde. Als Jugendliche hatte sie ihre ersten großen Rollen in den Kinofilmen „Elefantenherz“ (R.:Züli Aladag),  „Das Jahr der ersten Küsse“ (R.:Kai Wessel) und „Neandertal“ (R.:Ingo Haeb).
Darauf folgten diverse TV Gastauftritte u.a. in „Tatort“, „Soko Köln", „Bloch“, „Alarm für Cobra 11“, „Danni Lowinski“ und „Countdown“.
Bisher stand Luana auch für 17, teils preisgekrönte Kurzfilme vor der Kamera.
Zu ihren Lieblingsarbeiten gehören die Kurzfilme „Aus dem Stand“ (KHM Köln), „Trieb“ aus der Reihe: Code 21 (KHM Köln) und „Erinnerungen“ (Tupamaros Film Productions).

 

Nach einigen Reisen durch die Welt, zig Gelegenheitsjobs, einem Jahr als Photoassistentin mit administrativen Tätigkeiten bei der„Internationale Photoszene Köln“, sowie Praktika bei "Constantin Entertainment" und der „ifs-internationale filmschule köln" und den abgebrochenen Studiengängen „Medienkommunikation“ und „Online-Redaktion“, entschied sie sich schließlich für etwas Vernünftiges und abslovierte von 2010-2014 ein Schauspielstudium an der „Schauspielschule der Keller“.

Während des Studiums und nach ihrem Abschluss arbeitete sie als Gast an diversen Theatern und spielte, neben Auftritten in „Tatort Köln“, „Soko Köln“, „Lindenstraße“ und „Alles Roger“, von 2014-2016 im Hauptcast der ARD Geschichtscomedy Serie „Kaiser!König!Karl!“.

Von 2015-2020 ging sie als festes Ensemblemitglied an das Stadttheater Aachen.
Dort stand sie in 26 Stücken auf der Bühne und arbeitete u.a. mit Christian von Treskow, Bernadette Sonnenbichler und Elina Finkel. Für die Spielzeit 2018/2019 gewann sie den Publikumspreis für die beste schauspielerische Leistung.

 

Seit einigen Jahren arbeitet Luana zudem als Sprecherin für den Westdeutschen Rundfunk.

 

Seit Sommer 2020 lebt Luana wieder als freischaffende Schauspielerin in Köln.

  • Facebook
  • Instagram

©2019 Luana Bellinghausen